Freitag, 25.11.2005

VKA fordert Marburger Bund zur Vernunft auf – Kein Grund für Ärztestreiks – Herausgehobene Bezahlung der Ärzte im Vergleich zu anderen Akademikern


Sehr geehrte Damen und Herren, 

die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hat am 25. November 2005 eine Presseerklärung herausgegeben, in der Sie den Marburger Bund eindringlich dazu auffordert, den TVöD, der bis zuletzt wesentlich durch ihn mitgestaltet wurde, zu unterzeichnen und die katastrophalen Auswirkungen einer 30%igen Lohnerhöhung - wie seitens des Marburger Bundes gefordert - für die Krankenhäuser verdeutlicht. 

Diese Presseerklärung kann an dieser Stelle als PDF-Datei heruntergeladen werden.


Downloads:
presseerklaerung_25112005.pdf, 13kbytes


Zurück zur Übersicht

Kommunaler Arbeitgeberverband Hessen e.V. - KAV Hessen
Geschäftsstelle: Allerheiligentor 2-4, 60311 Frankfurt am Main / Postfach 10 31 31, 60101 Frankfurt am Main
Telefon: 069/92 00 47-0 , Telefax: 069/28 99 32 , E-Mail: info@kav-hessen.de